Sie sind Mitglied einer Baugenossenschaft, sind unzufrieden und wünschen mehr Transparenz?

Wir prüfen für Sie Ihren Genossenschaftsvorteil

Wir prüfen für Sie Ihren Genossenschaftsvorteil

Bundesweit erfolgreich tätig

Unser robinlaw-Team besteht aus Rechtsexpert:innen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Verbraucher:innen zu ihrem Recht zu verhelfen. Das bedeutet: Menschen wie Sie und ich vor Benachteiligung bei wirtschaftlichen Fragen im Leben zu schützen, zu unterstützen und zu stärken. robinlaw zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre finanzielle Mittel (sog. Mehrwerte) stärken können. Wir prüfen Ihre Verträge kostenfrei und ermitteln kurzfristig den wahren Wert sowie den Ihnen zustehenden Zusatznutzen.

Was ist der Genossenschaftsvorteil?

Sie sind Mitglied einer Wohnungsbaugenossenschaft? Dann wissen Sie sicherlich auch, dass Sie Miteigentümer der gesamten Immobilien sind. Und zwar anteilig. Wie groß dieser Anteil ist, hängt davon ab, wie viele Mitglieder Ihre Genossenschaft hat. Das Team der robinlaw sorgt für Ihr gutes Recht. Und wie? Schildern Sie uns gerne Ihre Situation. Wir analysieren die Rahmenbedingungen Ihrer Genossenschaft und geben Ihnen eine Ersteinschätzung über den Wert Ihres Anteils. Das war‘s: Kein Risiko, keine Kosten – und ein entspanntes Leben in Ihren gewohnten vier Wänden.

Auszahlung Ihrer Genossenschaftsanteile

Als Genossenschaftsmitglied sind Sie anteilig Eigentümer der gesamten Immobilien – abhängig davon, wie viele Mitglieder Ihre Genossenschaft hat. Ihre Mitgliedschaft ist also mehr wert als Sie denken!

Keine Eigenbedarfskündigungen & Luxussanierungen*

Ihre bestehenden Verträge bleiben gültig und unangetastet. Sie bleiben dabei vollkommen abgesichert. Es darf Ihnen nicht für den Eigenbedarf gekündigt oder eine Luxussanierung durchgeführt werden.

Mieterbeitrat für Mieterinteressen

Sie möchten endlich mitentscheiden, was in Ihrer Genossenschaft passiert? robinlaw macht‘s möglich: Bei uns haben Sie einen Mieterbeirat, der sich für Mieterinteressen ein- und diese umsetzt.

*Unter einer Luxussanierung verstehen wir Sanierungen, die den ortüblichen Standard der Bebauung übersteigen.

Profitieren Sie von Ihrem Genossenschaftsanteil

Am Wert der Immobilie teilhaben

Ihre Genossenschaftsanteile sind viel mehr Geld wert als Sie ahnen. Wir prüfen den wahren Wert Ihres Anteils.

Aktiv mitbestimmen

Als Mieter haben Sie ein klares Mitbestimmungsrecht.

Mehr finanzielle Freiheit

Wer braucht – gerade in Krisenzeiten – keinen finanziellen Puffer?

Kostenfreie und vertrauliche Ersteinschätzung

Wir informieren Sie über die Höhe Ihrer zu erzielenden Mehrwerte.

So funktioniert's

Schnell und unkompliziert zu Ihrem Recht

Schritt I

Beratung durch unser Team

Mit sämtlichen Fragen können Sie sich an unser Team wenden.

Schritt II

Ihre Zustimmung

Bei einer Mitgliederversammlung heben Sie die Hand zur Abstimmung.

Schritt III

Die Genossenschaft wechselt den Eigentümer

Sie behalten mindestens den selben Service und feste Ansprechpartner.

Schritt IV

Garantierte Auszahlung

Der Wert hängt von der jeweiligen Genossenschaft ab.

Als Mieter aktiv mitbestimmen und am Wert der Immobilie teilhaben

Für Sie ändert sich fast nichts. Es wechselt lediglich der Eigentümer – und Sie kriegen dafür auch noch Geld. Außerdem wird der Service besser, denn Sie als Mieter dürfen endlich aktiv mitbestimmen. Ihre Mietverträge inkl. Dauernutzungsrecht bleiben dabei unangetastet.

Die robinlaw sorgt für Ihr Recht

Wir sind robinlaw und der Name ist bei uns Programm – wie unser Namensvetter Robin Hood sorgt unser Team für Ihr gutes Recht.“

Jetzt von Ihrem Genossenschaftsanteilen profitieren und eine kostenlose Ersteinschätzung erhalten.

Klingt zu gut, um wahr zu sein? Wir garantieren zu 100 % Rechtskonformität und Sicherheit. Zu sämtlichen Fragen berät Sie unser Team aus Rechtsexperten gerne.

Weil Sie uns mehr wert sind

robinlaw tritt für Verbraucherrechte ein und steht Ihnen in rechtlichen Fragen rund um Ihre Rechte als Verbraucher:in immer zuverlässig zur Seite. Profitieren auch Sie von Ihren Genossenschaftsanteilen und entscheiden Sie sich aktiv für mehr finanzielle Freiheit.

FAQ und weitere Fragen

Wie beantworten Ihre Fragen, bevor Sie sie stellen:

Wir können verstehen, dass eine Entscheidung, die Ihr Zuhause betritt, gut überlegt sein muss. Daher haben wir alle Fragen, die Sie möglicherweise an uns haben könnten für Sie zusammengefasst. Ihre Frage ist nicht aufgeführt? Dann kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich. Wir helfen Ihnen weiter.

Wir benötigen Ihr Einverständnis per Unterschrift sowie die Zustimmung für die Auflösung bei der nächsten außerordentlichen Mitgliederversammlung. Sofern mindestens 75 % der dort anwesenden Mitglieder per Stimmrechtsabgabe die Auflösung befürworten, robinlaw als Liquidator gewählt und eingesetzt wird, können nach Ablauf eines Sperrjahres erstmals Erlöse aus den Überschussansprüchen an Sie fließen.
Für Sie als Mitglied besteht zu keiner Zeit ein Risiko: Sollte wider Erwarten die 75-%-Hürde nicht erreicht werden, bleibt alles, wie es ist. Sie bleiben nach wie vor Mitglied der Genossenschaft.
Selbstverständlich erhalten Sie Ihre eingezahlten Mitglieds- und Geschäftsguthaben zuerst, frühestens nach Ablauf des Sperrjahres, zurück. Die Einmalzahlung von 30,00 EUR Verwaltungsentgelt wird nicht zurückerstattet.
Es entsteht Ihnen kein Nachteil. Sie erhalten unkompliziert die Ihnen zustehenden Erlöse.
Wir garantieren Ihnen: Es gibt kein Risiko und es entstehen Ihnen keine Kosten.
Die robinlaw kämpft mit Leidenschaft für die Rechte von Verbrauchern: Wir wollen Ihnen und Ihren Nachbarn zu größerer wirtschaftlicher Unabhängigkeit verhelfen.
Nein, durch die Auflösung der Genossenschaft kommen keine Kosten auf Sie zu.
Es ändert sich für Sie nichts, rein der Eigentümer wechselt.

Die bestehenden Mietverträge bleiben unbefristet und behalten Ihre Gültigkeit.

Nein, das Angebot der robinlaw ist an keine Mindestwohnzeit gebunden.

Unser Ziel sind Ihre finanzielle Freiheit und Sicherheit. Sie zahlen für die kommenden 10 Jahre den gleichen Mietzins (netto) wie zum heutigen Tag. Wir sichern Ihnen vertraglich zu, dafür zu sorgen, dass sich der zukünftige Vermieter Ihnen gegenüber verpflichtet, für 10 Jahre die Netto-Kaltmiete nicht zu erhöhen.

Die Miete könnte auf der Grundlage der dann geltenden Gesetzeslage angepasst werden. Dabei ist z.B. derzeit die gesetzliche niedersächsische Kappungsgrenze von max. 15 % in 3 Jahren zu beachten.

Unser Serive-Team ist jederzeit für Sie erreibar unter 0511-54747-4999 oder per Mail unter service@robinlaw.de.
Die Hausverwaltung wird über die bisherigen, bewährten Dienstleister organisiert.

Sie haben noch weitere Fragen?

Schauen Sie in unseren Fragenkatalog mit über XX Antworten, die Sie interessieren könnten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen zurück!